Archive for “August, 2016”

Video Strategie für ein Startup

Die Video Strategie für ein Startup als Beispiel.

Nachdem wir nun wissen, welche Art von Video zu unserer Strategie passt und welche Länge das Video haben darf es nun an der Zeit sich um den Inhalt Deines Videos zu kümmern, im Detail: Wie willst Du Deine Marke darstellen?

Und hier gibt es tatsächlich eine goldene Regel die ich empfehle: Sei einfach Du selbst!

Das gilt nicht nur in dem Fall unserer Video Strategie für ein Startup, sondern auch für andere Industrie Zweige, die ich in den kommenden Blogs noch aufzeigen werde.

Zurück zu unserer Video Strategie für ein Startup: So wie du es erzählst und was du im Video darstellt darf keine Unstimmigkeit mit Dir und so wie Du Dein Startup aufgestellt hast haben. Und nie vergessen: Was ist Dein Call to action?

Unter diesem Aspekt und dem, was wir in den letzten Blog Einträgen gelernt haben bringen wir das nun mal zusammen:

Video Strategie für Future Tech

Future Sales ist unser ausgedachtes Startup, welches eine völlig neuartige Technik entwickelt hat, um den Vertrieb zu revolutionieren. Es versucht den Markt für diese neue, noch nicht getestete Technik zu erreichen um damit dies gelingt, muss das Startup die Zielgruppe CEO und höchste Vertriebsleiter erreichen.

Und so würde ich die Strategie entwickeln:

Um das oben genannte Ziel zu erreichen, muss eine Serie von Mini-Dokumentationen entwickelt werden. In diesen zeigt Future Sales ihre eigenen Vertriebsmitarbeiter, wie sie mit der neuen Software unterwegs sind. Jedes der Videos sollte sich auf ein Keyfeature, ein USP drehen, zum Beispiel um „Effektivität“ oder „Kosten Ersparnis“. Jedes Video sollte eine Länge von 3 bis maximal 5 Minuten haben um sich Zeit zu lassen, dass ganze in einer gezählten Form darstellen zu können und um einen echten Lerneffekt zu erzeugen.

Call to action

Um den Erfolg der Videos zu messen, muss Future Sales eine Befragung vor und nach der Video- Kampagne durchführen um zu messen, wie sich Bekanntheit und wie/ ob die neue Technik in Ihrer Zielgruppe CEO und Vertriebsleiter ankommt. Außerdem muss gemessen werden, wie viele Anfragen auf Grund der Videos nun mehr generiert werden. Und der Call to action der Videos ist ganz klar: „Lernen Sie mehr über die Zukunft“ mit klick zur Kontaktaufnahme durch Future Sales.

In meinem nächsten Blog geht es dann um ein klein bis mittelständiges Unternehmen welches sich mit Daten und Analyse beschäftigt.

Wie lang darf ein B2B Video sein

Wie lang darf ein B2B Video sein?

Wie lang darf ein B2B Video sein? Was spricht die CEO’s der Welt am meisten an?

Es existieren erstaunlich viele Antworten auf die Frage: Wie lang darf ein B2B Video sein. Es ist nahezu mystisch und hat viel Magie und allerlei Weisheiten zu tun. „Max. 30 Sekunden“ „Bis zu einer Minute“ „Ganz kurz“ „Auf keinen Fall länger als zwei Minuten“…

Ich glaube, diese Antworten haben viele von Euch schon bekommen.

Und wie immer muss ich dazu sagen: Es kommt darauf an! Denn: Continue Reading…

Arten von Online Video

Wir haben uns angeschaut, wie Video sich entwickelt und festgestellt, dass die Definition des Ziels die entscheide Rolle in der Video Strategie spielt, jetzt müssen wir wissen: Welche Arten von Online Video gibt es und wie finde ich das richtige für meine Strategie? Tasty (siehe Oben / Cheeseburger Onion Rings…mhhh / hat scheinbar alles richtig gemacht, wenn ihre Strategie war, das meist gesehene Video auf Facebook im Juni 2016 zu werden.

Neben der Möglichkeit, das Video auf Grund seines primären Ziels wie Steigerung der Bekanntheit, mehr verkaufen oder Kundentreue auszuwählen (hier wird es noch einen extra Blog Beitrag geben, hast Du erstmal die Möglichkeit, Dir überhaupt bewusst zu werden, welche Arten von Online Video es gibt.

Und da gibt es sicher so viele Arten von Online Video wie es Ziele gibt. Was gut für uns ist, bedeutet es doch, dass wir sehr eng an unser Ziel geknüpft sind und so das passende Video finden sollten. Allerdings ist das ganze doch komplexer als zu erst angenommen: Continue Reading…