Wir haben uns angeschaut, wie Video sich entwickelt und festgestellt, dass die Definition des Ziels die entscheide Rolle in der Video Strategie spielt, jetzt müssen wir wissen: Welche Arten von Online Video gibt es und wie finde ich das richtige für meine Strategie? Tasty (siehe Oben / Cheeseburger Onion Rings…mhhh / hat scheinbar alles richtig gemacht, wenn ihre Strategie war, das meist gesehene Video auf Facebook im Juni 2016 zu werden.

Neben der Möglichkeit, das Video auf Grund seines primären Ziels wie Steigerung der Bekanntheit, mehr verkaufen oder Kundentreue auszuwählen (hier wird es noch einen extra Blog Beitrag geben, hast Du erstmal die Möglichkeit, Dir überhaupt bewusst zu werden, welche Arten von Online Video es gibt.

Und da gibt es sicher so viele Arten von Online Video wie es Ziele gibt. Was gut für uns ist, bedeutet es doch, dass wir sehr eng an unser Ziel geknüpft sind und so das passende Video finden sollten. Allerdings ist das ganze doch komplexer als zu erst angenommen:

Machen wir eine Animation? Eher Cartoon oder Whiteboard? Oder Illustration? Oder machen wir ein Screencast Tutorial? Testimonial? Dann doch eher eine art Präsentation mit Montage der wichtigsten Facts? Oder etwas wie eine „Behind the Scenes“ Dokumentation, ein Produkt Demo oder doch als Fallstudie?

Und dann auch das noch: Kreativ oder trocken? Humorvoll oder Ernst? Traditionell oder eine Revolution? Informell?

Und wenn das Video fertig ist: Untertitel? Hintergrundmusik? Sprecher? Und was ist mit der Länge?

Okay, diese Liste könnte ich fast endlos fortführen. Daher ist es so wichtig zu wissen, welches Ziel man verfolgt um die Arten von Online Video für seine Strategie richtig wählen zu können.

Tipp: Beseitige alles, was definitiv nicht passt und konzentriere dich auf die wesentlichen Elemente, die passen! Welche das sein werden, dazu komme ich noch im 5. Teil mit dem tollen Titel: Sei Du selbst.

Die Entscheidung: Arten von Online Video die zu mir passen

Um rauszufinden, welche Arten von Online Videos zu mir uns meinem Unternahmen passen, dann schau dir zuerst einmal an, wie du bist jetzt aufgestellt bist:

Ist Deine Webseite Cartoonlastig wie Mailchimp?

Oder hat es den Fokus auf Benutzerfreundlichkeit, Klarheit und Design wie DropBox?

Zeigst du Führungskraft wie Accenture?

Vielleicht bist du nützlich und voller Informationen sowie Hubspot?

Oder setzt du auf testimonial um Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu transportieren wie axure?

Wenn du einmal darüber nachgedacht hast, beginnt die oben aufgeführte Liste der Arten von Online Video, transparenter zu werden:

Während Mailchimp ein Cartoonlastiges Video gut stehen würde, könnte Dropbox ein Screencast Video nehmen. Accenture würde sich einem Interview bedienen oder einen Präsentation. Hubspot sollte ein Whiteboard oder Produktvideo machen und axure eine Fallstudie.

Okay. Haben wir. Ich gehe davon aus, dass deine Webseite optimiert ist um deine Kundenbasis anzusprechen? Gut so. Allerdings lohnt es sich jetzt, darüber mal nachzudenken: Schau dir an, wie deine wichtigsten 5 Kunden kommunizieren. Ähnlich so wie du es machst? Falls nicht, wie willst Du sie auf einer Ebene erreichen, wie kommunizieren? Dein Video muss mit Deinen wichtigsten 5 Kunden harmonisieren und sie ansprechen.

Mit dem Ziel vor Augen, dem bestehenden Online Marketing und den Arten von Online Video die zu dir passen stellt sich uns die nächste Frage: Wie lang soll dein Video / deine Videos sein?

Das kläre ich das nächste mal, damit wir die Bekanntheit deiner Marke mit Video vergrößern.

Leave a Reply